Sie möchten einen Online-Shop aufbauen bzw. weiter ausbauen und brauchen aber neue Ideen?

Dann schaut man sich vielleichte andere Shops an, um zu sehen was es so auf dem Markt gibt.

Nun finden Sie einen oder mehrere Online-Shops, die genau das ausstrahlen, was Sie sich für Ihren eigenen Online-Shop gewünscht haben.

Sie fragen sich aber: Darf ich einfach so einen Shop kopieren?

Dann fangen Sie an zu grübeln und denken sich ob sowas schlecht sei.

  • “Was passiert, wenn es der andere Online-Shop Inhaber erfährt?”
  • “Was denken die andere von mir, wenn ich so etwas kopiere?”
  • “Wie kann ich das authentisch machen?”

In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie einen Shop bzw. gewisse Teilbereiche des Shops “nachmachen” wollen und welche Strategien Sie hierfür nutzen können!

Gute Künstler kopieren, großartige Künstler stehlen

 Photo by JTMultimidia from Pexels

Photo by JTMultimidia from Pexels

Dies ist eines der Weltbekannten Zitate von Picasso und wurde sehr häufig von Steve Jobs genutzt.

Steve Jobs sagte mal:

Wir waren ziemlich schamlos beim Stehlen großer Ideen. – Steve Jobs

Also, ist es nun was Gutes oder was Schlechtes, wenn man Ideen stiehlt?

Kennen Sie das vielleicht, jemand stiehlt Ihre Idee und Sie sagen: “Hey, das war meine Idee!”

Sie sollten sich nicht sorgen, sondern sich gut fühlen, wenn mal jemand Ihren Shop “nachmacht”.

Ich kenne das auch. Viele machen mich in gewissen Lebensbereichen nach in dem was ich tue und ich fühle mich geehrt.

Wenn also jemand Sie kopiert, nachmacht oder imitiert, dann sollten Sie sich am besten auch geehrt fühlen.

Was mir nicht gefällt, ist wenn man mich beispielsweise falsch nachmacht und mir die Schuld gibt, dass es nicht funktioniert oder anderen Personen meint, dass ich das auch so mache.

Wenn mir so etwas auffällt, da muss ich immer demjenigen darauf hinweisen:

Bitte kopieren Sie nicht, ohne es wirklich zu verstehen. Wenn Sie wirklich verstehen was ich mache, dann können Sie es auch mal probieren und schauen, was zu Ihnen persönlich am besten passt.

Ok, jetzt mal zurück zur eigentlichen Frage, die Sie sich gerade stellen.

Wie kann man einen anderen Online-Shop nachmachen und gleichzeitig authentisch bleiben?

Die 3 Schritt Authentisch-Nachmach-Formel

Photo by Deepak Gautam from Pexels

Ja, so habe ich diese Formel jetzt genannt.

Und ja, es gibt eine Formel, wie Sie andere Ideen kopieren können und diese Ideen dann in originale authentische Ideen umwandeln können.

Diese Formel steht auch in dem Buch der Blue Ocean Strategy* geschrieben.

Es heißt: “Four Actions Framework”

Diese habe ich jedoch zum Verständnis leicht abgeändert.

In diesem Beitrag gehen wir nun Schritt-Für-Schritt, wie man Ideen bzw. Shops kopiert und in authentische Ideen bzw. Shops umwandelt.

1. Schritt: Ablehnen, Eliminieren und Reduzieren

Angenommen Sie haben sich für einen Online-Shop entschieden und finden, dass er einfach genial ist!

Jetzt ist es so, dass Sie diesen Shop nicht wirklich kopieren möchten, sondern es einfach so nachmachen wollen, dass es Ihr Shop Ihre authentische Merkmale erhält.

Genau hierbei handelt es sich in diesem Schritt.

Schauen Sie sich den Shop an und eliminieren Sie alles, was Sie persönlich an diesem Shop nicht gut finden.

Keine Angst, es wird der Zeitpunkt kommen, wo Sie Sachen wieder hinzufügen können.

Eliminieren Sie zuerst alles, was Sie nicht mögen.

Beispielsweise können aus 100 verschiedenen Produktangeboten, nur 10 davon wirklich interessant sein!

Vielleicht gefällt Ihnen die Farbe nicht. Oder die Produktpalette.

Alles was nicht zu Ihnen passt, lehnen Sie einfach ab.

2. Schritt: Aufnehmen, Steigern und Verstärken

Photo by bruce mars from Pexels

Jetzt schauen Sie sich die Merkmale an, die Sie wirklich begeistern!

Das was Sie faszinierend und großartig finden!

Diese Merkmale notieren Sie sich.

Es können Produkte sein, es könnte das Design sein, es könnten auch die Marketing-Strategien sein oder auch die Partnerschaften des Shops sein.

Im Grunde einfach das aussuchen, was zu Ihnen passt!

3. Schritt: Hinzufügen, Schaffen und Kreieren

Photo by Alena Koval from Pexels

Nun fügen Sie Ihren persönlichen Geschmack hinzu.

Schaffen, kreieren und entwickeln Sie genau das, was Ihnen persönlich gefällt und machen Sie Ihren Shop so, als ob er jetzt von Ihnen kommt.

Unterm Strich fügen Sie Ihre eigenen kreativen Elemente hinzu, die in Ihrem Shop noch fehlen.

Somit schaffen Sie Ihren eigenen Shop!

Dies sind die 3 Schritte, die Ihnen dabei helfen können, sich von anderen Ideen inspirieren zu lassen und somit Ihre eigenen Ideen, Shops und Produkte zu schaffen.

Fazit

Zusammengefasst bringt Bruce Lee den gesamten Beitrag in 3 Sätzen auf den Punkt:

Lehnen Sie ab was nutzlos ist.

Nehme Sie auf was nützlich ist.

Fügen Sie Ihren eigenen Geschmack hinzu.

– Bruce Lee

Zu den Shop-Merkmalen, die abgelehnt, aufgenommen und hinzugefügt werden, gehören z.B.:

  • Die Produktmerkmale
  • Das Angebot
  • Die Zielgruppe
  • Die Marketing Strategie
  • Die Partnerschaften
  • Das Geschäftsmodell
  • Die Preise
  • Das Design
  • Die Brand
  • usw.

So können Sie von anderen Shops abschauen und Ihren eigenen authentischen Shop erschaffen.

Probieren Sie das aus und Sie werden staunen, was Sie nun alles mit dieser 3-Schritte-Formel schaffen können!

Stellen Sie sich vor, dass alle Menschen auf der Welt voneinander abschauen würden und diese Formel nutzen würden! Wie würde die Welt aussehen?